Startseite
Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenausschreibung stellv. Fachbereichsleitung Finanzen

Bei der Stadt Allendorf (Lumda) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

 

stellvertretenden Fachbereichsleitung Finanzen (m/w/d)

 

 unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

 Sie sind auf der Suche nach einer interessanten Herausforderung im Bereich der Finanzen und wollen eine verantwortungsvolle Position im Aufgabenkreis des kommunalen Haushaltsrechts, des kommunalen Gebühren-, Beitrags- und Steuerrechts übernehmen? Dann werden Sie bei uns Teil eines engagierten und motivierten Teams und bewerben Sie sich für die Position der stellvertretenden Leitung des Fachbereichs Finanzen.

 

Ihre zukünftige Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die nachfolgenden Aufgaben:

  • Die Vertretung der Fachbereichsleitung.
  • Die Mitarbeit bei der Aufstellung der Haushaltsplanung, der Haushaltsüberwachung (Budgetierung) und Haushaltsausführung sowie bei der Erstellung von Jahresabschlüssen und dem unterjährigen Berichtswesen.
  • Mitwirkung bei der Vermögenserfassung und -bewertung sowie der laufenden Fortschreibung, der Beiträge, Zuweisungen/Zuschüsse als Sonderposten sowie deren ertragswirksame Auflösung.
  • Die Unterstützung bei der Digitalisierung und Umsetzung von Prozessen im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG), des elektronischen Rechnungsworkflows und eines Tax Compliance Management Systems.
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Überarbeitung von Satzungen, Dienstanweisungen und Richtlinien für den Fachbereich Finanzen.
  • Beitrags- und Gebührenrecht, Koordination und Unterstützung bei der Kalkulation von Gebühren und Entgelten sowie bei der Erhebung von Beiträgen nach dem KAG.
  • Vorbereitung und Begleitung der örtlichen und überörtlichen Prüfungen.

 

 Fachliches Anforderungsprofil:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium als Dipl. Verwaltungswirt/in oder Abschluss als Bachelor Public Management, alternativ ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in oder eine Kaufmännische Aus- und Weiterbildung im Bereich Finanzen (z.B. Bilanzbuchhalter) und eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation.

 Wir erwarten:

  • Gute Kenntnisse im doppischen Haushalts- und Rechnungswesen der Kommunen sowie der Erstellung von Jahresabschlüssen.
  • Gute EDV-Kenntnisse bzw. eine ausgeprägte Affinität zur Weiterentwicklung von Digitalisierungsprozessen.
  • Einen sicheren Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen (MS-Outlook, MS-Excel, MS-Word) sowie Kenntnisse bzw. die Bereitschaft, sich kurzfristig in die städtischen Fachanwendungen einzuarbeiten (Finanz+, Regisafe, SessionNet etc.).
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement sowie Organisationsgeschick.
  • Hohe Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeiten, entscheidungsfreudiges und selbständiges Arbeiten.
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift.
  • Erste Führungserfahrungen sowie Kenntnisse im Fachverfahren Finanz+ der Firma Dataplan wären von Vorteil.
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an den abendlichen Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung und den Fachausschüssen sowie die Übernahme von Schriftführertätigkeiten.

 

Wir bieten:

  • Ein anspruchsvolles, interessantes Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum.
  • Eine Entlohnung nach den Regelungen des TVöD bis zur EG 10 – jeweils abhängig von der persönlichen Qualifikation sowie dem Aufgaben- und Verantwortungsbereich,
  • Betriebliche Altersversorgung.
  • JobRad-Leasing, Zahlung eines Leistungsentgelts.
  • Kollegiales Arbeitsklima.
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung, nach einer erfolgreichen Einarbeitung auch die Möglichkeit der zeitweisen Nutzung von Homeoffice.
  • Mittelfristig die Übertragung der Fachdienstleitung.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Vorrangig werden Bewerber/innen mit entsprechenden Qualifikationen und Erfahrungen für diese Tätigkeit berücksichtigt. Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind (z.B. aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr), bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Fachbereichs Hauptamt und Finanzen, Herr Rausch, unter der Rufnummer 06407- 9112 34 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie unser Angebot angesprochen hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Tätigkeitsnachweisen und unter Angabe Ihres nächst möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 24. März 2024 an den

 

Magistrat der Stadt Allendorf (Lumda),

Haupt- und Personalamt,

Bahnhofstraße 14, 35469 Allendorf (Lumda)

 

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch per Mail (zusammengefasst in einer PDF-Datei, max. 10 MB) an bewerbung@allendorf-lda.de übermitteln. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

 

Ihre Bewerbung sollte Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse in Fotokopie, Referenzen/Beschäftigungsnachweise in Fotokopie enthalten. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Stellenausschreibung Wertstoffhof

Die Stadt Allendorf (Lumda), ca. 4000 Einwohner, ist eingebettet im reizvollen Lumdatal zwischen den Universitätsstädten Gießen und Marburg (jeweils 20 km Entfernung). Wir suchen zum 01.04.2024 einen

Mitarbeiter (m/w/d)

(5 Wochenstunden)

auf Minijobbasis für den Wertstoffhof.

Ihre Aufgaben

• Überwachung und Sicherstellung der korrekten Entsorgung in die entsprechenden Abfallbehälter,
  gemäß den Vorgaben der Abfallwirtschaft.

• Beratung der Bürgerinnen und Bürger bei der Abfallentsorgung.

Ihr Profil

• Verbindliches und freundliches Auftreten sowie Freunde am Umgang mit Menschen.

• Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität sind genauso notwendig wie das sichere Beherrschen der
  deutschen Sprache.

• Tarifliche Vergütung nach Entgeltgruppe 2 TVöD.

Unser Angebot

• Eine abwechslungsreiche und zukunftssichere Tätigkeit, eingebettet in das Team des städtischen
  Bauhofes.

• Feste Arbeitszeiten, mittwochs von 16.30 -18.30 Uhr und samstags von 10.00 – 13.00 Uhr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen bis 15. März 2024 an den

 

Magistrat der Stadt Allendorf (Lumda)

Haupt- und Personalamt

Bahnhofstr. 14

35469 Allendorf (Lumda)

 

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch per Mail (zusammengefasst in einer PDF-Datei, max. 10 MB) an bewerbung@allendorf-lda.de übermitteln. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Rausch, Tel. 06407/9112-34 oder an Frau Leicht, Tel. 06407/9112-43.

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen. Wünschen Sie eine Rückgabe Ihrer Unterlagen, legen Sie uns bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Neuwahl einer Schiedsfrau/eines Schiedsmannes (m/w/d) im Schiedsamtsbezirk Allendorf (Lumda)

Die Aufgaben des Schiedsamts werden von einer Schiedsfrau oder einem Schiedsmann wahrgenommen. Die Amtszeit der bisherigen Schiedsfrau endet vorzeitig.

Gemäß § 3 des Hessischen Schiedsamtsgesetzes müssen Schiedspersonen nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein.  Die Schiedspersonen sind ehrenamtlich tätig und werden von der Stadtverordnetenversammlung auf fünf Jahre gewählt.

Interessierte Personen, die ihren Wohnsitz innerhalb des Schiedsamtsbezirks Allendorf (Lumda) haben, können sich zur Wahl stellen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Rausch, Tel. 06407/9112-34 oder an Frau Leicht, Tel. 06407/9112-43.

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 15.03.2024 einzureichen bei:

Magistrat der Stadt Allendorf (Lumda)

Haupt- und Personalamt

Bahnhofstraße 14

35469 Allendorf (Lumda)

 

Der Magistrat der Stadt Allendorf (Lumda)

Schwarz, Bürgermeister

Stellenausschreibung Reinigungsservice (m/w/d), 18 Wochenstunden

Stellenausschreibung Reinigungsservice

Die Stadt Allendorf (Lumda), ca. 4000 Einwohner, ist eingebettet im reizvollen Lumdatal zwischen den Universitätsstädten Gießen und Marburg (jeweils 20 km Entfernung). Wir suchen zum 01.01.2024 eine

Reinigungskraft (m/w/d)

(18 Wochenstunden)

für das Rathaus.

 

Ihre Aufgaben

• Tägliche Unterhaltsreinigung (Reinigung und Pflege aller Böden und des Mobiliars sowie der sanitären Anlagen) im Rahmen des bestehenden Hygieneplanes.

• Leeren von Müllbehältern unter Berücksichtigung der Vorgaben der Mülltrennung.

 

Ihr Profil

  • Berufserfahrung in dem Bereich Gebäudereinigung ist von Vorteil, jedoch keine Bedingung.
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität sind genauso notwendig wie eine selbständige Arbeitsweise. Einen Sinn für Sauberkeit setzen wir voraus.

 

Unser Angebot

  • Eine abwechslungsreiche und zukunftssichere Aufgabe in einer modernen Verwaltung
  • Teamorientierte Arbeitsbedingungen
  • Tarifliche Vergütung nach Entgeltgruppe 2 TVöD, zusätzliche Altersvorsorge (ZVK), Jahressonderzahlung, Leistungsprämie und Job-Rad.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen bis 24. März 2024 an den

 

Magistrat der Stadt Allendorf (Lumda)

Haupt- und Personalamt

Bahnhofstr. 14

35469 Allendorf (Lumda)

 

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch per Mail (zusammengefasst in einer PDF-Datei, max. 10 MB) an bewerbung@allendorf-lda.de übermitteln. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Rausch, Tel. 06407/9112-34 oder an Frau Leicht, Tel. 06407/9112-43.

 

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen. Wünschen Sie eine Rückgabe Ihrer Unterlagen, legen Sie uns bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Hier finden Sie stets die aktuellen Stellenangebote der Stadt Allendorf (Lumda). Sollte hier keine Stellenausschreibung hinterlegt sein, sind derzeit keine freie Stellen zu besetzen.

Wir verstehen uns als kleines innovatives städtisches Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern. Die Arbeitsaufgaben sind vielfältig und bieten Freiraum für eigene Entscheidungen. Die konkreten Anforderungen ersehen Sie bitte jeweils aus der entsprechenden Ausschreibung.

Einarbeitungen erfolgen stets individuell durch unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen. Wünschen Sie eine Rückgabe Ihrer Unterlagen, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Bei Interesse an einer konkreten Stellenausschreibung, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Fragen zu den zu besetzenden Aufgabenbereichen beantworten Ihnen gerne die in der Veröffentlichung genannten Personen.