Stellenausschreibung: Leiter des Bauamtes (m/w/d)

Bei der Stadt Allendorf (Lumda) im Landkreis Gießen mit ca. 4.100 Einwohner ist zum 01.10.2019 die Stelle
 
Leiter des Bauamtes (m/w/d)
 
neu zu besetzen.
 
Im Bauamt der Stadt Allendorf (Lumda) sind derzeit zwei Beschäftigte tätig. Des Weiteren ist der städtische Bauhof mit sechs Beschäftigten sowie die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung mit jeweils einem Beschäftigten dem Bauamt zugeordnet.
 
Ihre Aufgaben:
- Führen des Amtes in fachlicher, personeller, organisatorischer und finanzieller Hinsicht
- konstruktive Mitwirkung bei der Entwicklung, Weiterentwicklung und konzeptionellen Umsetzung aller erforderlichen Aufgaben
- und Organisationsstrukturen innerhalb des Amtes, insbesondere der infrastrukturellen und gebäudetechnischen Umsetzungsstrategien einer erfolgreichen Kommunalverwaltung
- Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien mit Protokollierung - auch in den Abendstunden
- Bearbeitung von kleinen und großen Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen sowie Bauunterhaltung
- Bearbeitung der Fachplanung nach den Leistungsphasen der HOAI
- Koordinierung der Planungsbeteiligten
- Aufstellung und Koordinierung der Planungsunterlagen
- Einschaltung und Führung freiberuflich tätiger Architekten und Ingenieure
- Steuerung und Koordinierung von Bauprozessen
- Erarbeitung baufachlicher Stellungnahmen
- Projektmanagement und -Steuerung
- Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben gegenüber Dritten
- Ermittlung und Beantragung von Investitions- und Fördermitteln
 
Ihr Profil:
- erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Ing. (FH)/Bachelor) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder Facility Management oder ein abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium auf mindestens Bachelorniveau in den Fachrichtungen Öffentliche Verwaltung oder Verwaltungsökonomie oder Betriebswirtschaft oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r mit entsprechender Zusatzqualifikation (Verwaltungsfachwirt, Betriebswirt, etc.)
- mehrjährige einschlägige Verwaltungserfahrung in verantwortungsvoller Position
- fundierte Kenntnisse im öffentlichen Bau- und Planungsrecht sowie im Vergabe- und Auftragswesen
- Entscheidungsfähigkeit, konzeptionelle Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie wirtschaftliches Denken und Handeln
- ein hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung und Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern
- Pkw-Führerschein
 
Unser Angebot:
- sicherer Arbeitsplatz
- übliche Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
- Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
- Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams
- großzügige Gleitzeitregelungen, vielfältige Fort- u. Weiterbildungsangebote, Unterstützung bei der der Suche von Kinderbetreuungsmöglichkeiten
 
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise) senden Sie bitte bis zum 31.07.2019 an den  
 
Magistrat der Stadt Allendorf (Lumda) z. Hd. Frau Fricke Bahnhofstraße 14 35469 Allendorf (Lumda)
 
oder per Email an: c.fricke@allendorf-lda.de
 
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können. Die Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Mit Ihrer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis zu einer elektronischen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der notwendigen Bewerberdaten. Drei Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Daten sowie Ihre Bewerbungsunterlagen vernichtet.