Der Impfbus des Landkreises Gießen ist unterwegs

Erste Stationen sind Linden, Langgöns und Buseck

Landkreis Gießen. Der Impfbus des Landkreises Gießen startete Ende Oktober seine Tour durch die Städte und Gemeinden. Am Sonntag, 21.11.2021 von 11.30 Uhr bis 13:00 Uhr wird in Allendorf (Lumda), Am Festplatz, die  kostenlose Corona-Schutzimpfungen möglich sein. Der komplette Fahrplan und weitere Impftermine sind zu finden unter corona.lkgi.de/impfbus/

„Mit dem Impfbus möchten wir Impfangebote in die Fläche bringen“, sagt Landrätin Anita Schneider. „Der Bus fährt alle 18 Kommunen an und schafft dadurch ein niedrigschwelliges Angebot sozusagen vor der eigenen Haustür. Das Angebot kann spontan wahrgenommen werden, da keine vorherigen Terminvereinbarungen notwendig sind. Darüber hinaus werde die zeitliche Ausweitung des Impfangebots in der Impfambulanz an bestimmten Tagen geprüft. Für eine Containerlösung steht die Landrätin im Austausch mit der Stadt Gießen, um die Sonderimpfaktion auf dem Gießener Wochenmarkt auch in den kalten Wintermonaten zu gewährleisten.

Der Impfbus wird von der Impfambulanz aus koordiniert und ergänzt das dezentrale Impfangebot des Landkreises. Die Impfungen gegen das Coronavirus sind kostenlos und der Impfbus steht allen Menschen offen. Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich. Für Fragen ist die Impfambulanz zu erreichen telefonisch unter 0641 20106885 (täglich 7 bis 20 Uhr) oder per E-Mail an  mobil-impfzentrum-gi[at]drk-mittelhessen.de.

Wichtige Infos und aktuelle Hinweise zu Corona  finden Sie auf der Homepage der Landkreises Gießen unter: corona.lkgi.de