Nikelsmarkt

„Bärtzebürger“ (Ehrenbürger)

In jedem Jahr wird einer um die Stadt verdienten Persönlichkeit die „Bärtzebürgerschaft“ angetragen.

Die Verleihung wird immer während des traditionellen Heimatabends am Nikelsmarkt-Dienstag vorgenommen.

Dem neuen „Bärtzebürger“ oder der neuen „Bärtzebürgerin“ wird von den Marktfrauen die „Bärtzekapp“ aufgesetzt und eine Urkunde überreicht.

Hier die bisherigen „Bärtzebürger“:

1978 Rektor a.D. Küster und Dr. Dr. Friedrich Dormann
1979 Staatsminister Heribert Reitz
1980 Staatsminister Herbert Günther
1981 Staatsminister Karl Schneider
1982 Staatsminister Armin Clauss
1983 Keine Verleihung
1984 Staatssekretär Jörg Jordan
1985 Landrat Ernst Klingelhöfer
1986 Ehrenvorsitzender TSV 07 Heinrich Wißner
1987 Ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter Gerhard Lemp
1988 Mitglieder Spielmannszug Friedrich Damm und Heinrich Krug
1989 Landrat Rüdiger Veit
1990 Marktfrau Marga Kanders
1991 Konrad Deuker
1992 Landtagspräsident Karl Starzacher
1993 Karl Truxa
1994 Karl Merkel
1995 Karl Vogel
1996 Wilhelm Schomber
1997 Helmut Nachtigall
1998 Werner Rein
1999 Ewald Haubfleisch
2000 Karl-Heinz Phieler
2001 Dieter Klaas
2002 Luise Schmidt
2003 Ludwig Mank
2004 Annemargret Lotz
2005 Walter Reeh
2006 Helmut Rein
2007 Robert Buining
2008 Hans-Erich Wißner
2009 Karl-Heinrich Imig
2010 Herbert Hartmann
2011 Heinz Peter Käs
2012 Jürgen Körber
2013 Bernd Schmidt
2014 Hiltrud Erbach
2015 Herbert Lotz
2016 Erika Hartmann

Wie man sieht, hat sich in der Auswahl der Persönlichkeiten für die Verleihung der “Bärtzebürgerschaft” ein Wandel vollzogen.

Waren es in den Anfangsjahren noch Staatsminister und Staatssekretäre, denen diese Würde zuteil wurde, so wurden in den letzten Jahren für die Stadt persönlich verdiente Mitbürger und Mitbürgerinnen ausgezeichnet.

Das Geheimnis um den jeweiligen „Bärtzebürger“ wird erst am Heimatabend gelüftet.